1.9.2017_ Kampfjetdonnern, Runde 2: Ostseeferiengegend wird durch Bundeswehrkampfflugzeuge zugedonnert und verlärmt.

Wir wünschen schöne Ferien in der Region Zingst/Darß! Wohnt da noch jemand? Oder sind alle taub oder bei der Bundeswehr in Lohn und Brot?

In einer zweiten militärischen Lärmwelle wurde der Nordwesten der militärischen Fluglärmzone ED-R 401 MVPA NE routinemäßig durch Kampfjets der Bundeswehr in niedrigen Flughöhen verlärmt.

01-09-2017-14-18-28-Bundeswehr-Kampfjets-Darss-Zingst-Laerm.gif

 

Advertisements

21. Juni 2017: 1. militärische Lärmwelle rollt von Rügen bis Rheinsberg

Auch am 21. Juni 2017 wird die Militarisierung von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg fortgesetzt, ohne, dass es Einspruch von Politik, Information durch die Medien oder eine gesellschaftliche Diskussion der Umwandlung von zwei halben Bundesländern in eine militärische Extremflugzone gibt.

Über Rheinsberg, Zechlin, Zempow, Wittstock usw. donnert es im Himmel. Hochfliegende Kampfjets, die auf dem „virtuellen Radar“ nicht sichtbar sind (vermutlich haben sie ihre Tranponder abgechaltet, damit die Bürger keine unabhängigen Daten zum tatsächlichen Umfang der Luftkriegsübungen in der im Herbst 2013 heimlich für den militärischen Regelflugbetrieb aktivierten Zone ED-R 401 MVPA NE erheben können). Denn die Bundeswehr und ihre zivilen Kontrolleure (Parlament) vertuschen und verheimlichen lieber, als transparente demokratische Teilhabe der Bevölkerung sicherzustellen.

  1. militärische Lärmwelle des Tages: Beginn ca. 9.00 Uhr. Der Schwerpunkt der auf dem virtuellen Radar sichtbaren Luftkriegsübungen liegt bis jetzt (10 Uhr) über der Insel Rügen, der Insel Hiddensee sowie Zings/Darss und dem nördlichen Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem ziehen militärische Flugzeuge Runden im Gebiet Rheinsberg, Zechlin, Zempow, Wittstock usw.

3.5.2017: ED-R 401 MVPA NE – 2 militärische Lärmwellen von Hiddensee bis in die Prignitz, 9 Kampfjets, 1 GFD Lärmzeug, 2 Stunden, Airbus Industries Testflüge + zivile Luftfahrt

Auch am 3.5.2017 wurden die westlichen Sektoren der heimlich aktivierten militärischen Fluglärmzone ED-R 401 MVPA NE über der Mecklenburger Seenplatte, der Ostsee und dem nördlichen Brandenburg wieder zu mehrfachen, stundenlangen Luftkriegsübungen mißbraucht. Dazu schickte die Bundeswehr erneut mindestens 9 Kampfjets sowie einen Learjet der Gesellschaft für Flugzieldarstellung zum Lärmen in besonders lärmintensiven Flughöhen nach Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Ein Schwerpunkt bestand heute über der ehemals ruhigen Insel Hiddensee, dem Nationalpark Vorpommernschen Boddenlandschaft, Zingst/Darss und auch die Altstadt Stralsunds, UNESCO Weltkulturerbe, musste wieder dringend in lärmintensiver Höhe durch mindestens einen Kampfjet überflogen werden.

In den Pausen zwischen den beiden automatisch detektierten militärischen Lärmwellen wurde die ZONE zusätzlich durch Arirbus-Industries für Testflüge genutzt. Der zivile Flugverkehr kam, wie immer, noch hinzu.

AniGIFs, Kampfjet AutoDetect Deutschland NE (wir arbeiten noch am Namen ;):

Militärfluglärmwelle 1 des Tages: 4 Kampfflugzeuge, 1 Learjet GFD, von Pritzwalk bis Hiddensee, ca. 9.40 Uhr bis ca. 10.20 Uhr (auto detect), RAVEN1,RAVEN2,RAVEN3,RAVEN4,GFD1

Militärfluglärmwelle 2 des Tages: 5 Kampfjets, von Pritzwalk bis Hiddensee, ca. 15.30 Uhr bis 16.50 Uhr: TORO1,TORO2,TORO3,JUDGE1,JUDGE2

Airbustestflüge: wie immer in den Pausen zwischen den militärischen Luftkriegslärmwellen über Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

EN

Formerly tranquil north east Germany, with the Mecklenburg Lakes region and the Baltic Sea coastline, the islands of Hiddensee, western parts of Rügen, Zingst/Darss and UNESCO World Heritage site Stralsund old town, have become target for at least 9 Bundeswehr Typhoon/Tornado fighter jets, playing air war fare in the skies above Mecklenburg-Vorpommern state and Brandenburge state.

Todays daily rounds and raids raged from 9.40 to 10.20 CEST and from 15.30 to 16.50 CEST (these times are derived from automatic fighter jet detection above north east Germany) – there may have been significantly more than those in in the air.

A hotspot could be seen above the popular tourist destination of Hiddensee island, with repeated fighter jets attacks in noise-intense flight levels, completely unneccessary of course, with at least one fighterjet routinely crossing UNESCO World Heritage Area of the old city of Stralsund.

Military hotspot number two was, as usual, the south-western Mecklenburg Lakes region, including the Wittstock/Kyritz Area, sending thunder throughout the region, as far as the Rheinsberg Lakes region.

Make sure to avoid the entire north east of Germany when seeking natural tranquil holiday destinations. Tour operators in the area will probably not inform you fully on the secretive military flight zone ED-R 401 MVPA NE.

03-05-2017-103-05-2017-airbus03-05-2017-2

2.5.2017: 15.42 Uhr bis 16.45 Uhr: RACER 1,2 &3 & TORO

Routinemäßige Kampfjets im Himmel über Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg – auch am 2.5.2017. Kampfflugzeuge, die so konstruiert sind, dass sie Menschen am Boden terrorisieren, flogen auch heute wieder routinemäßige Lufkriegsübungen über den Köpfen der von der im Herbst 2013 heimlich für militärischen Regelflugbetrieb aktivierten militärischen Extremflugzone ED-R 401 MVPA betroffenen Einwohner und Besucher. Im Anflug vom angeblich temporären Ausweichflugplatz Holzdorf im Süden Brandenburgs musste einer der vier Kampfjets dringend in der besonders lärmintesiven Flughöhe von nur 5000m über Rheinsberg und die Region Müritz hinwegdonnern – nur, um dann eine Stunde die nordwestlichen Sektoren der Zone zusammen mit seinen RACER-Kumpels nachhaltig mit militärischem Fluglärm und Abgas zu verseuchen. Unsere halbautomatische Kampfjetdetektion hat auch heute wieder erstaunlich kreative Malmuster über MeckPomm ausgespuckt.

Für einen Bruchteil des Geldes, das heute wieder aus den Nachbrennern herausvernichtet wurde, hätte man aber vielleicht auch bereits im Kindergartenalter für ausreichend Rennwagen mit den entsprechenden Kennzeichen sorgen können.

Alternativ könnte man auch mal einen Tag nicht fliegen – und uns stattdessen eine ordentliche Vollautomatisierung für die Kampfjetdetektion in Friedenszeiten spendieren. Immerhin wird ja behauptet, die Zone sei völlig in Überseinstimmung mit demokratischen Grundsätzen eingerichtet und aktiviert worden. Auch Journalisten sehen überhaupt kein Problem im täglichen Militärterror. Also, wir wärs, liebe Frau von der Leyen? Nun ja, Frau von der Leyen wird diesen Artikel so wenig lesen, wie die Zone etwas mit Demokratie zu hat.

RACER1, RACER,2 RACER3, TORO

commenced routine air war training on 2.5.2017, in between 15.42 and 16.45 CEST, polluting all western sectors of military air noise zone ED-R 401 MVPA NE above formerly tranquil natural habitat zones and popular holiday destinations throughout north east Germany.

Our semi-auto-detection system came up with these fine patterns today:

Eurofighter Bundeswehr Fluglärm Mecklenburg Vorpommern Müritz Hiddensee Rügen Stralsund

30.3.2017 – 2. Lärmwelle in Militärisch-Vorpommern / Hiddensee / Rügen / Stralsund / Mecklenburger Seen / Wittstock / Kyritz / Nordbrandenburg

Momentan ( 13.45 Uhr, 30.3.2017) läuft eine wahre Militärorgie in allen westlichen Sektoren der militärischen Fluglärmterrorzone ED-R 401 MVPA NE.

Die Insel Hiddensee, Rügen, die Halbinsel Darss/Zingst, der Nationalpark Vorpommernsche Boddenlandschaft sowie die Mecklenburger Seenplatte und die Region Wittstock / Kyritz werden einer massive militärischen Verschmutzung unterzogen. Eurofighter und mindestens ein Learjet kurven stundenlang in allen Flughöhen über das Land.

Dieser Artikel gehört zum ersten des heutigen Tages, der die erste militärische Lärmwelle beschrieb.

Die anhängenden Momentaufnahmen sind teilweise ungeordnet, teilweise in chronologisch absteigender Ordnung, sie enthalten größtenteils einen Zeitstempel im Bild und der Dateinamen enthält Aufnahmedatum und -zeit.

EN

Momentarily ( 13.45 h CEST, 3/30/2017), a second agonizing round of military air noise terror is unfolding above formerly pristine and tranquil north east Germany.

The island of Hiddensee, Rügen, the peninsular Darss/Zingst and National Park Vorpommernsche Boddenlandschaft at the Baltic Sea, strictly protected natural habitat zones, were massively targeted by Bundeswehr Typhoon fighter jets. Circling for hours, in various flight level heights, including low altitude flights, massive military air noise was poured throughout a region, stretching from Wittstock/Kyritz in the north of Brandenburg state, affecting the entire Mecklenburg Lakes region, up to the formerly tranquil, car free, holiday hotspot of the island of Hiddensee.

This article extends the one depicting the first military air noise raid above the Mecklenburg Lakes region earlier today.

Screenshots appear partly in random, generally in chronologically descending order, with a time stamp in the file name (click image) and most have a time stamp, visibly embedded in the image.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm

14.52 Uhr: nicht nur COLT1: zum Abschluss nochmal im Tiefflug über die Landschaft.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm

In a final spin, low level flights are being carried out on a routinely basis.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

GFD5 „flieht“ aus der Zone gen Heimat.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

14.44 Uhr immernoch ziehen COLT und IRON ihre Lärmschlieren über die Seenplatte.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Von Hiddensee bis Müritz: Die gesellschaft zur Flugzieldarstellung ist immer feste mit dabei, wenn es um die nachhaltige militärische Verlärmung und Abgasverpestung von ehemals naturnahen, ruhigen Landschaften im Nordosten Deutschlands geht.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Die EISEN der Bundeswehr bügeln den Nordosten platt. Hier: auch im 14.38 Uhr werden die südlichen Sektoren der heimlich eingerichteten militärischen Versuchszone ED-R 401 MVPA NE lärmgebügelt.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

14.38 Uhr: die nachhaltige militärische Verlärmung von halb Mecklenburg-Vorpommern und Teilen des nördlichen Brandenburgs läuft immernoch auf Hochtouren.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

German Airforce ruins formerly tranquil natural habitat areas in the north east of Germany.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

14.37 Uhr: die totale militärische Verseuchung der Mecklenburger Seenplatte, die angeblich niemanden stört (NDR und rbb blockieren die Berichterstattung)

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

„Das hört doch niemand“, „Das stört mich nicht“, „Leuten wie Dir muss man Knüppel zwischen die Beine schmeißen, damit sie andere nicht belästigen.“, „Das militärische Fluguafkommen hat sich nicht erhöht.“, „Es gibt keine militärische Sonderflugzone über Brandenburg.“

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

14.27 Uhr: ein Kleinflugzeug fliegt in unmittelbarer Nähe des aktiven militärichen Luftkampfübungssektors im Südwesten der militärischen Lärmzone ED-R 401 MVPA NE.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Dies ist keine Visualisierung der geplanten Datenautobahn des Infrastrukturministeriums. Dies ist die Visualisierung einer der täglichen militärischen Lärmwellen, wie sie in der vom Infrastrukturministerium „angewiesenen“ milititärische Extremzone ED-R 401 MVPA NE seit Herbst 2013 zunehmend vorkommen.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Dies ist keine Kinderzeichnung, sondern die Visualisierung einer der täglichen militärischen Lärmwellen, wie sie in der vom Infrastrukturministerium „angewiesenen“ milititärische Extremzone ED-R 401 MVPA NE seit Herbst 2013 zunehmend vorkommen.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

14.15 Uhr: immernoch werden Hiddensee, Rügen, Darss/Zingst, Stralsund mit Kampfjetlärm zugedröhnt.

Fahr doch mal nach Hiddensse – Waaahnsinn…

Kleinflugzeuge fliegen in räumlicher Nähe zu übenden Eurofightern.

Routinemäßig unterhalb der angeblich geltenden (aber sowieso nur Placebo-mäßigen) Mindestflughöhe von 3000m in der ED-R 401 MVPA NE unterwegs: tägliche Eurofighter der Bundeswehr.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Ein COLT für alle Fälle – in diesem Fall: ein Fall für Umweltschutzverbänden (Haaaallllooo???!!! Ist da noch jemand? Hey, Vorpommernsche Boddenlandschaft, Hiddensee, Zingst! Hallo?)

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Die Luftkurorte Krakow am See, Plau am See werden besonders mit den Abgasen der Bundeswehr Eurofighter bedacht. Natürlich auch mit dem Lärm.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Routinely below minimum flight level in ED-R 401 MVPA NE: Typhoon fighterjets on a daily basis. Thunder and rumble in multiple waves, all throughout the day, right above the Mecklenburg Lakes region, formerly known as popular international holiday destination. A place to experience nature, tranquility, fresh air, to de-stress and relax. Not anymore. Beware of the Mecklenburg Lakes region!

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

The situation at 14.05 CEST: 4 Typhoon fighterjets and one target Lear Jet unleashing constant rumble and thunder in the skies above the Mecklenburg Lakes region and the Baltic Sea coastline.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

This is not a kids drawing!

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Massive military noise and exhaust pollution above Nationalpark Vorpommernsche Boddenlandschaft, the car-free island of Hiddensee and the peninsular of Zingst/Darss, just as well as the city of Stralsung.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Think twice before planning your holidas in the north east of Germany!

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

WOW ist heading right through a multi-flight-level active Typhoon fighterjet exercise in the north east of Germany – a common sight in ED-R 401 MVPA NE. Check with your airline on whether their pilots are directed to take risks like this.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

WOW Air fliegt durch eine aktive Eurofighter Übung bei Darss/Zingst.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Norwegian Air crosses close to an active Typhoon fighterjet exercise in ED-R 401 MVPA NE.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Wie zum Hohn strahlen die Lärm Jets der Gesellschaft für Flugzieldarstellung mbH eine zivile Kennung aus.

 

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

The second military air noise wave of the day unfolds.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Die zweite militärische ärmwelle des Tages beginnt im Norden mit den COLTS für alle Fälle und dem Nervenbündel der GFD.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

 

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Im Süden schwenken die Eurofighter IRON 1 und 2 zur zweiten Lärmwelle des Tages ein, im Norden die Eurofighter COLT 1 und 2 (hier falsch im Bild bezeichnet) sowie das Zielflugzueg GFD5

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

Kurz nachdem GFD5 über Hiddensee seine Lärmkreise beginnt, steigen in Rostock Laage die Lärmeisen IRON 1 und 2 auf.

Eurofighter Typhoon Kampfjet Militarisierung Mecklenburg Vorpommern Brandenburg Hiddensee Rügen Ostsee Lärm ED-R 401 MVPA NE

29.3.2017: 2. militärische Lärmwelle über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg: von Wittstock bis Hiddensee | Second military air noise wave above Mecklenburg Lakes region, Hiddensee, Stralsund

This article extends coverage of the first air noise raid of the day: | Dieser Artikel gehört zum ersten Artikel des Tages: https://edr401mvpa.wordpress.com/2017/03/29/29-3-2017-militarischer-fluglarm-uber-mecklenburg-vorpommern-und-nordbrandenburg-29th-march-2017-repeated-military-flight-noise-above-north-east-germany/

Scaring the shit out of residents: That is what Typhoon fighterjets ACES 1& 2, SNIPER 1 & 2, SCARE 1 & 2, as well as GFD Learjets, can do very well. They can do this freely, as they wish, on a daily basis, right above your former holiday area of the Baltic Sea coastline, including formerly tranquil and supposedly strictly protected areas, such as the island of Hiddensee, Vorpommernsche Boddenlandschaft, the peninsular Zingst/Darss and the entire Mecklenburg Lakes region, including sensitive areas, such as UNESCO Heritage area Müritz National Park.

In a second military air noise raid, up to six fighterjets set fire to the livelyhood of residents of the affected area in the north east of Germany, victims of ED-R 401 MVPA NE military air noise zone, secretely established in autumn 2013. Low, mid and high level interception patterns ruined the day, for the second time.

Military air noise raids have become common all throughout north east Germany, in between Berlin and the Baltic Sea coastline. Beware when planning your holidays in this region, tour operators may not be aware of these drastic developments.

Need more info? Want to report a sighting? Fed up with free wheeling militarisation amidst central Europe? Drop us a line: edr401mvpa@posteo.eu

Die zweite militärische Lärmwelle erfasste sämtliche westlichen Sektoren der ED-R 401 MVPA NE. Auf dem virtuellen Radar waren bis zu 6 Kampfjets gleichzeitig in einem Gebiet von Wittstock bis nach Hiddensee unterwegs, begleitet von GFD Learjets.

Haben Sie die zweite Lärmwelle des Tages beobachtet? Schreiben Sie uns Ihre Beobachtungen, wir veröffentlichen sie!

edr401mvpa@posteo.eu

Momentaufnahmen chronologisch absteigend (Aufnahmezeit im Dateinamen -> Klick) | images are chronological descending (start from bottom up – time stamp in file name)

above: situation in Germany, DIXI adds to the noise, after polluting a Bavarian area, going into low level flight above ED-R 401 MVPA NE

routinely below minimum flight level of 3000m, valid for ED-R 401 MVPA NE

routinemäßige Unterschreitung der Mindestflughöhe von 3000m, die für diese Sektoren der ED-R 401 MVPA NE gilt.

Airbus dreht immernoch seine Runden über dem südlichen Teil der Zone und darüber hinaus.

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

routinemäßige Tiefflüge sind integraler Bestandteil der schwerpunktmäßigen täglichen militärischen Verlärmung der südlichen Sektoren der Zone ED-R 401 MVPA NE

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

flächenmäßige und routinemäßige, tägliche militärische Verlärmung von Mecklenburg-Vorpommern

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

routinemäßige militärische Verlärmung von Hiddensee, Zingst und der Vorpommernschen Boddenlandschaft, Stralsund

militärische Verlärmung von Hiddensee

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

militärische Verlärmung von Hiddensee, Rügen, Zingst, Stralsund

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

scaring the shit out of residents: SCARE 1 and 2

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

Eurofightergekloppe über Hiddensee, Rüge, Stralsund, Zingst

 

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

routinemäßige Tiefflüge und Unterschreitungen der Mindesflughöhe von 3000m in der ED-R 401 MVPA NE, hier im routinemäßigen Lärmhotspot UNESCO Müritz Nationalpark und Umgebung

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

Eurofighter Kampfjet Mecklenburg-Vorpommern Lärm

14.3.2017 – massive militärische Verlärmung über Mecklenburger Seenplatte mit zwei Hotspots | agonizing daily military air noise above UNESCO Müritz Nationalpark / Mecklenburg and Brandenburg Lakes

Am 14.3.2017 erfolgte mindestens eine umfassende militärische Lärmwelle, die sämtliche westlichen Sektoren der obskuren militärischen Testzone ED-R 401 MVPA NE mit militärischem Fluglärm überzog. Dabei waren Hotspots in der Nähe von Zingst/Darß/Stralsung sowie, wie jeden Tag, über dem Gebiet Plau und Krakow am See / Müritz zu beobachten. Der dumpfe Donner der übenden Kampfflugzeuge war bis in die Rheinsberger Region zu hören, also noch kilometerweit vom Entstehungsort entfernt.

Beteiligt waren mindestens (sichtbar auf dem virtuellen Radar) die Kampfjets HG01A and 01B (beide im zweitweisen Tiefflug über Mecklenburg-Vorpommern), BULL 14 und 11.

Die anhängenden Momentaufnahmen der ersten militärischen Fluglärmwelle des Tages tragen die Aufnahmezeit im Dateinamen.

EN

On March 14th, at least one massive round of military air training noise was administered to residents and visitors of the western sectors of the secretive military testing zone ED-R 401 MVPA NE.

Multiple Typhoon fighterjets carried out vicious patterns of massive flight training, with the rumble and thunder of these fighter jets still being audible in the further away Rheinsberg region to the south east of todays hotspots (fighter noise carries insanely well with the prevailing north-westerlies, so training above the Mecklenburg-Lakes region will inevitably ruin your classical concert in Rheinsberg Castle (although the Rheinsberg Mayor and his vasalls will deny this…). You better book your ticket in for the Berlin philharmonics, in the center of Berlin, so as to make sure not to be bothered by routine militay air noise.

Attached screenshots hold the time stamp in their respective file name (click to enlarge).

March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
Here: only one of the two Typhoon Fighterjets from Wittmund in north west Germany had their transponder on, when returning from their noise mission above the formerly quiet Mecklenburg Lakes region in north east Germany. This image show military noise import that is one of the patterns being secretly cemented by obscure authorities.
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg. Lärmimport aus Wittmund: Die Kampfjets aus Wittmund kehren zu ihrem Stützpunkt zurück, nachdem sie ausgiebig die Mecklenburger Seenplatte zu militärischen Lärmzwecken mißbraucht hatten. Nur einer der beiden Kampfjets hatte auf dem Rückweg den Transponder eingeschaltet …

  

March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
Military air noise import: secretly established ED-R 401 MVPA NE is routinely abused as a military noise sink for fighter jet exercises, originating from far away air strips, such as by these two fuckers, HG01A and HG01B, seen here returning to their base in the far north west of Germany. One of these jets will soon switch off their transponder while on the way out…
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg. Militärischer Lärmimport ist eines der Kennzeichen der ED-R 401 MVPA NE. Es wird behauptet, der militärische Fluglärm müsse angeblich auf ganz Deutschland verteilt werden. Dabei wird in Wahrheit der Gesamtlärmpegel auf den der bereits am schwersten belasteten Gebiete angehoben. Die ED-R 401 MVPA NE wurde u.a. zum Zwecke der Lärmverschiebung militärischen Fluglärms nach Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg geschaffen – natürlich unter der Vorspiegelung komplexer Vorgänge…
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
Czech Airlines flight CSA505 crosses an active Typhoon fighter air training sector in just about a few hundred meteres vertical space to an approaching fighter jet. An increasingly common sight in this secretive experimental zone. One has to ask, whether these pilots should be still alowed to steer passangers flights. No sane pilot routes through active military air training zones.
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg. Czech Airlines Flug CSA505 fliegt mit nur wenigen hundert Metern vertikalem Abstand durch einen aktiven Eurofighter-Haufen in der Nähe von Wittstock.
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg

March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg
March 14th 2017, FIRST wave of military air noise of the day_ above Mecklenburg Lakes region and northern Brandenburg, Baltic Sea, formerly quiet natural habitat areas, holiday destinations etc
14. März 2017, ERSTE militärische Lärmwelle des Tages_ über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg

Eurofighter Typhoon Muster Pattern Mecklenburg Vorpommern Brandenburg