Visualisierung des ndr/rbb-Informationsvakuums zur ED-R 401 MVPA NE und ihren „Unterzonen“ und Erweiterungen

Es ist Sommer – und die Bürger müssen auf eine anonyme Website ausweichen, um sich über die Hintergründe und die Fakten zur ständig zunehmenden Militarisierung über ihren Häusern und Urlaubsorten zu informieren. rbb/ndr – wir haben hier vielleicht mehr Leser als ihr zusammen…

Advertisements

22.3.2018: Airbus Industries loves ED-R 401 MVPA NE Test Zone (hates EU-citizen affected by ED-R 401 MVPA NE in West Pommerania / Brandenburg of Germany)

22.3.2018: Airbus Industries zeigt den von der im Herbst 2013 heimlich eingerichteten Extremflugzone ED-R 401 MVPA NE über Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg betroffenen Einwohnern den Stinkefinger: als kommerzieller Nutznießer der militärischen Selbstbedienungszone ED-R 401 MVPA NE führt Airbus Industries immer mehr Testflüge innerhalb der Zone aus. Das hat diese Website von Anfang an kritisiert und dokumentiert. Denn diese Testflüge führen zu zusätzlichem Fluglärm in den bis zum Herbst 2013 von Fluglärm unbelasteten Regionen Mecklenburg-Vorpommerns und Brandenburgs. Airbus Industries ist außerdem Teil des Consortiums, welches das Kampfflugzeug Eurofighter/Typhoon baut. Airbus Industries bekommt offenbar „slots“ bzw. „Sektoren“ innerhalb der ED-R 401 MVPA NE von der Deutschen Flugsicherung – übrigens ebenfalls ein privatwirtschaftliches Unternehmen – zugewiesen, in denen Airbus Industries, neben laufenen Lauftkampfmanövern der Bundeswehr, der österreichischen Luftwaffe und der diversen Kampf- und Tankflugzeuge anderer NATO-Staaten, und zusätzlich zum zivilen Flugverkehr, Testflugmuster fliegen kann. Diese Muster lassen sich auf unseren Aufzeichnungen oft deutlich erkennen.

Am 22.3.2018 ließen es sich die Verantwortlichen nicht nehmen, in zynischer Art und Weise diese Website zu kommentieren. Sie flogen nahezu die exakten Umrisse der Flugzone ED-R 401 MVPA NE nach und flogen anschließend einen Kurs, dessen Flugspur die Form eines Herzens zeigte. Sicherlich hat Airbus Industries nicht die Bewohner von Mecklenburg-Vorpommern und von Brandenburg in´s Herz schließen wollen, oder diese Website. Ist die Zone ED-R 401 MVPA NE doch *die* Verkaufsplattform schlechthin, für den Eurofighter. Eine Testzone, praktisch vor der Haustür – davon wagte Airbus Industries sicherlich nicht zu träumen – als noch Demokratie und Kriegsmüdigkeit in Deutschland herrschten. Auch Swasiland wird nicht um dieses Flugmuster gebeten haben, mit dessen (Swasiland) Registrierung und Kennzeichen diese Airbus-Testmaschine flog.

Wir kommen dem dringenden Wunsch der Buddelkinder Airbus Industries und Bundeswehr / DFS nach und veröffentlichen gerne die lieblichen Sandkastenspielchen dieser offenbar völlig außer Kontrolle geratenen Herrschaften bei Airbus Industries / Bundeswehr / DFS.

 

Airbus Test Aircraft ED-R 401 MVPA NE Swaziland Mecklenburg Lakes Brandenburg

Airbus Test Aircraft abuses ED-R 401 MVPA NE Swaziland Mecklenburg Lakes Brandenburg

Airbus Test Aircraft abuses ED-R 401 MVPA NE Swaziland Mecklenburg Lakes Brandenburg

Airbus Test Aircraft abuses ED-R 401 MVPA NE Swaziland Mecklenburg Lakes Brandenburg

21.4.2015: Tiefflug Kampfjet über Ortsinnenbereich Flecken Zechlin

Am 21.4.2015 beobachteten Einwohner des angeblichen Erholungsortes Flecken-Zechlin, nördlich von Rheinsberg und Neuruppin, in der Nähe der Mecklenburger Seenplatte, einen bis auf 180m heruntergehenden militärischen Tiefflug über dem Ortsinnebereich von Flecken-Zechlin. Der Tiefflug wird in diesem Artikel der MOZ beschrieben: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1390351

As a result of the re-militarisation of East Germany´s sky, due to the re-establishment of daily routine military exercise within the military special flight zone ED-R 401, that stretches over large parts of previously pristine holiday-spots in that part of East Germany, on April 21st 2015, residents in the little holiday town of Flecken-Zechlin were shaken by a super low high-speed flight of a german military fighter jet, supposedly a Eurofighter, scrambling overhead, with roaring noise, leaving at least one resident with permanent hearing damage.
The incident has come to the attention of local paper MOZ: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1390351

18.5.2015, morgens, mittags, abends: großflächige militärische Verlärmung der Region Rheinsberg, Zechlin und angrenzend durch Höhenflüge

9 Uhr bis 10.35 Uhr: Übungsflüge in großer Höhe legten den typisch donnernden Lärmteppich über die Region Rheinsberg, Zechlin und vor allem nördlich dieser Region. Zum gleichen Zeitpunkt war der zentrale Teil der Sonferflugzone ED-R 401 für den zivilen Flugverkehr gesperrt, was militärische Lärmorgien über einem Großteil von Mecklenburg-Vorpommern vermuten läßt.

Sperrung der Sonderflugzone ueber Brandenburg und Mecklenburg fuer zivilen Luftverkehr
Sperrung der Sonderflugzone ueber Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern fuer zivilen Luftverkehr. Das Flugzeug in der Nähe von Rostock Laage (rechts davon) ist ein Lear Jet. Diese werden von der Luftwaffe als Trainingsflugzeuge genutzt.

14.35 Uhr: militärisches Grollen im Himmel verdonnert die Region.

18 Uhr bis 18.45 Uhr: Höhenflüge legen die Region zum dritten mal an diesem Tag unter einen Lärmteppich aus Grollen und Donnern.

Der Beobachter hier schätzt, daß es sich bei den hier genannten Übungsflügen um Höhenflüge in den Sektoren BASIC 1 D und E sowie BASIC 2 D und E handelt. Sollten Sie diese Flüge ebenfalls beobachtet haben, schreiben Sie bitte an diese Website.

High altitude military training flights blanketed the holiday region in the north of Brandenburg state and the central-southern part of Mecklenburg Vorpommern with a prolonged thundery noise this morning, between 9 and 10.30 a.m. CEDST. The training flights are direct result of the establishment of a regular military training zone above large parts of East Germany, as of autumn 2013. The Eurofighter training zone, called ED-R 401, stretches above the pristine lakes of the Mecklenburg Seenplatte, the various nature reserves, forests etc. The regular military training patterns are being flown on weekdays, between 6 a.m. and 11 p.m. Huge areas, which were highly regarded for being the very last truly tranquil part of Germany, abundant with – by german standards – wildlife and nature, up until autumn 2013, are now subjected to regular, daily, military flight noise. If you plan to holiday in the north of Brandenburg or Mecklenburg Vorpommern, be sure to prepare for daily military flight noise. If you seek tranquil nature, do not holiday within the military Eurofighter flight exercise zone ED-R 401 MVPA North East.