29. Juni 2017: Lufkriegsübungen über der Mecklenburger Seenplatte und über dem nördlichen Brandenburg

Am 29 . Juni 2017 wurde erneut an der militärischen Lärm- und Emissionsschraube gedreht: stundenlang übten Eurofighter und/oder Tornado Kampfjets der Bundeswehr im Rahmen des für Mecklenburg-Vorpommern und das nördliche Brandenburg seit dem Herbst 2013 heimlich diktierten militärischen Regelflugbetriebs über beiden Bundesländern den (nächsten) Luftkrieg. Anhängend gibt es Aufnahmen der Spitze des militärischen Luftfahrteisberges vom Tage:

 

22.8.2016: Massiver Kampfjetlärm durch Eurofighter über sämtlichen südmecklenburgischen Seen und Ferienorten

Auch am 22.8.2016 randalierten „unsere Jungs“ wieder in den Kernsektoren der militärischen Kriegsübungszone ED-R 401 MVPA North East. Diese Sektoren befinden sich über dem südlichen Mecklenburg, also der Mecklenburger Seenplatte, sowie über dem nördlichen Brandenburg, also der Rheinsberger Seenkette, dem Naturpark Stechlin-Ruppin usw.

Stundenlang wurde die gesamte Gegend zwischen Parchim, Rheinsberg, Feldberger Seenlandschaft und Demmin unter militärisches Dauerlärmfeuer genommen.

Die anhängenden Bilder zeigen, JUDGE 1 bis 3 (schonmal was von Gewaltenteilung gehört, Bundeswehr?), RACER 1 bis 3 (Wilkommen im Kindergarten, Jungs!), NOBLE 1 bis 2 (Ein nobler Zug, diese Verlärmung.) beim sinnlosen Verlärmen der ehemals ruhigen und militärfreien Regionen.

Die Frage geht an die Leser dieser Website: Würden Sie hier Urlaub machen wollen?

EN

On 22nd Aug 2016 the German military commenced thorough and massive military air training above huge stretches of the Mecklenburg Lakes region at around 13 CEST, as of writing, 14.43 CEST, ongoing. Thunder and rumble filled the landscape of UNESCO World Heritage site Serrahner Beech Forests, above almost each and every single lake in the region. Residents and visitors were terrorized with yet another day of military air noise bombing in utter disregard.

Tourists are being warned to prepare for daily multi-hour military air noise throughout all advertised natural habitat zones and holiday regions of northern Germany!

Multiple Typhoon/Eurofighter are polluting southern, middle and northern Mecklenburg state, as well as northern Brandenburg state.

Would you plan your holiday here?

Screen shot 2016-08-22 at 14.35.41 Screen shot 2016-08-22 at 14.33.24 Screen shot 2016-08-22 at 14.32.31 Screen shot 2016-08-22 at 14.32.19 Screen shot 2016-08-22 at 14.32.08 Screen shot 2016-08-22 at 14.29.17 Screen shot 2016-08-22 at 14.27.36 Screen shot 2016-08-22 at 14.25.54

29.7.2016: Militärlärm über Müritz, Rheinsberg, Neustrelitz, Lychen, Fürstenberg, Gransee …

Am 29.7.2016 erfolgte ab 9 Uhr die umfassende militärische Verlärmung der Gebiete des UNESCO Gebietes Müritz Nationalpark, Mirow, Roggentin, Kratzeburg, Mölln, Schwarz, der südlichen Mecklenburger Seenplatte, der nördlichen Seenkette in Brandenburg / Rheinsberg, der Gegend um Fürstenberg / Havel, Lychen, des Naturparks Stechlin-Ruppin, des UNESCO Gebietes Serrahn, der Feldberger Seenlandschaft, Neubrandenburg und vieler weiterer Ortschaften und Regionen in Mecklenburg Vorpommern und Nordbrandenburg.

Haben Sie diese Verlärmungen beobachtet? Schreiben Sie uns, wir veröffentlichen Ihre Beobachtungen! edr401mvpa@posteo.eu

Zum gleichen Zeitpunkt müssen zivile Maschinen weite Umwege fliegen, d.h. die von der militärischen Lärmzone ED-R 401 MVPA NE betroffene Bevölkerung Nordbrandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns scheint wiedereinmal in großem Umfang für Luftkriegsspiele mißbraucht zu werden.

Heute scheint es sich wieder um umfangreiche Abfangmanöver zu handeln. Unter http://global.adsbexchange.com/ sind zwei militärische Flugzeuge zu sehen, die einen Zickzackkurs über dem nördlichen Brandenburg und der südlichen Mecklenburger Seenplatte fliegen. Dabei scheint es sich um die „Köderflugzeuge“ zu handeln, die von weiteren Kampjets in der Gegend (aufgrund fehlender Transponder nicht sichtbar auf
http://global.adsbexchange.com/ ) gesucht und verfolgt werden. Zumindest deuten Beobachtungen vor Ort daraufhin, dass es sich um mehr als diese beiden „sichtbaren“ Flugzeuge handelt.
Diese Kampjets besitzen einen weit größeren Radius, als die
Köderflugzeuge, d.h. es kommt auf dutzenden Quadratkilometer um diese sichtbaren Köderflugzuege herum zu massiven Luftkriegsgeräuschen. Typisch ist an- und abschwellendes Donnern oder ein anschwellendes Geräusch, welches zunächst an das ziviler Flugzeuge erinnert, schnell aber in ein viel lauteres und aggressiveres Fluggeräusch übergeht, welches von einem zynischen Bundeswehrangehörigen in einem
Zeitungsinterview auch schon mal als „kaum wahrnehmbar“ bezeichnet wurde.

Die Geräusche stammen meistens von sehr hoch fliegenden Kampfjets. Aus diesem Grund sind diese Kampjets oft nicht zu sehen, auch wenn das Geräusch sehr nahe erscheint. Die Verlärmung eines kurvenfliegenden und beschleunigenden Kampfjets kann dutzende Quadratkilometer verseuchen! Niedrig fliegende Kampfjets können Sie an sich schnell steigernden (in der Lautstärke) und gleichzeitg pfeifenden oder oszillierenden Geräuschen erkennen. Meistens ist es dann aber schon zu spät – und der Kampfjet befindet sich mit angsteinflößendem und gehörschädigendem Lärm bereits über Ihnen. Halten Sie sich dann lieber die Ohren zu und überdenken Sie die Wahl Ihres Urlaubs- oder Wohnortes.

EN

On July 29th 2016, commencing at around 9 CEST, wide, thorough and awful military noise abuse of huge parts of the military noise zone ED-R 401 MVPA NE above the lakes of Mecklenburg Vorpommern and northern Brandenburg have been observed and endured by residents and tourists in the affected area.

UNESCO World Heritage areas, such as Müritz National Park, Serrahner Beech Forests, as well as the entire Mecklenburg Lakes region, the Feldberg Lakes region, the Rheinsberg Lakes region, have been subjected to prolonged and heavy military air training noise. As of writing, noise bombing of a stretch between Neubrandenburg and Rheinsberg ist ongoing. Most of the above mentioned areas were not affected by daily and regular military air training until autumn of 2013, when ED-R 401 MVPA NE was secretly established and activated regular military air training above huge and sensitive areas of north-eastern Germany.
Until today, this seems a no-issue, even for affected residents and tourists. German media is actively supressing reports on the actual secretive activation of Germanys largest military air noise zone since the fall of the wall in 1989. The above mentioned areas were successfully de-militarized, following the collapse of the GDR, and have become a refuge of tranqulity and natural beauty ever since. The area has slowly developed into a holiday destination of European importance, featuring a natural environment that has long been lost in many western european countries.

Are you a Tourist in the area? Are you observing military air nuisance? Please send us your feedback, as to what you observe and how it affects your choice of a holiday destination. In particular, we are interested to learn about your intentions for choosing your next holiday destination, now that you have experienced what northern Germany really stands for: military air noise on a daily basis.

14.3.2016 – Fluglärm in Rheinsberg, Zechlin, Naturpark Stechlin-Ruppin

Am 14.3.2016, gegen 14 Uhr, war die Rheinsberger Region durch militärischen Fluglärm betroffen, der durch Übungsflüge von Kampfflugzeugen nördlich von Rheinsberg, vermutlich über der Region Zechlin / Stechlin-Ruppin, stammte. In diesen Regionen war der Fluglärm wahrscheinlich noch durchdringender. Es handelte sich um eine flächige Verlärmung von ca. einstündiger Dauer. Die flächige Verlärmung ist so vordergründig, daß Unterhaltungen in normaler Lautstärke unter freiem Himmel kaum noch möglich sind.

EN

On March 14th 2016, at around 2pm, the popular holiday region Rheinsberg, Zechlin, Mecklenburg lakes region, was subjected to prolonged and aerial military flight noise pollution, emitted by high flying military aircraft, circling for about an hour above the region.

1.3.2016 – Luftkrieg über Rheinsberg/Zechlin/Bombodrom/Naturpark Stechlin Ruppin

Am 1.3.2016, um ca 13.26 Uhr, kam es wiederholt zu militärischer (Flug-)Verlärmung der Region Rheinsberg, Zechlin, Bombodrom und westlich davon, Naturpark Stechlin-Ruppin und sicherlich noch vieler weiterer Regionen, durch die Luftwaffe (oder andere).

Die am Himmel sichtbaren Kampfjets flogen in Viererformation* Achten – also immer wiederkehrende Kurven – und kreuzten gegenseitig ihre Flugbahnen in engem Abstand zueinander – im Himmel über der Zechliner Region und dem Bombodrom. Die östliche Wendeschleife konnte von einem Beobachter in Rheinsberg dabei direkt über Kopf gesehen werden. Die Region wurde durch diese Höhenflüge unter einen anhaltenden Fluglärmteppich gelegt. Die sichtbaren Spuren der Kurvenfliegerei erinnerten den Beobachter an Fernsehbilder aus Kriegsregionen.

  • Sichtbare Viererformationen sind, neben dem neuerdings oft auftretenden Überschallgeknalle in der „Zone“ [ED-R 401 MVPA North East], eine neue „Qualität“ des Ausmaßes der täglichen und umfassenden Verlärmung und Gefährdung der Gebiete und Einwohner innerhalb der ED-R 401 durch die Bundeswehr. Die „Zone“ wurde durch die Bundeswehr und die ihr verpflichteten Bürokraten und Politiker, am Bundestag und an den Landesparlamenten sowie an der betroffenen Bevölkerung vorbei, im Herbst 2013 heimlich eingerichtet. In ihr wurde ein militärischer „Regelflugbetrieb“ erlaubt, der große Flächen im Osten Mecklenburg Vorpommerns und Brandenburgs zu militärischen Fluglärmsenken deklariert, die bis zum Herbst 2013 nicht von militärischem Fluglärm betroffen waren. Die Bundeswehr streitet diesen Fakt unter Zuhilfename der Taktik „Verleugnung des Offensichtlichen“ ab. Die Politik ist momentan an dem Vorgang aktiv desinteressiert.
Kampfjets Kondensstreifen
Luftkampf über Rheinsberg – militärische Verlärmung ED-R 401 MVPA North East
Kampfjets Kondensstreifen
Luftkampf über Rheinsberg – militärische Verlärmung ED-R 401 MVPA North East
Kampfjets Kondensstreifen
Luftkampf über Rheinsberg – militärische Verlärmung ED-R 401 MVPA North East
Kampfjets Kondensstreifen
Luftkampf über Rheinsberg – militärische Verlärmung ED-R 401 MVPA North East

 

http://ed-r401.tumblr.com/post/140325335564/war-games-above-north-east-germany-blanketing-the
Video: http://ed-r401.tumblr.com/post/140325335564/war-games-above-north-east-germany-blanketing-the

https://secure.assets.tumblr.com/post.js

EN

On March 1st 2016, 1:30 pm CET, the popular holiday destination of Rheinsberg/Zechlin/Lakes Region of Mecklenburg Vorpommern, was subjected to prolonged and vicious military flight noise and war games in the skies.

A group of four (!) war planes were flying repeated curve patterns, in the sky above the region, blanketing the entire area with heavy flight noise. The observer was reminded to television footage from war zones as they were observing the war games above their heads.

Quad-formations are – besides the recently carried out supersonic flights – a new „quality“ of flight noise pollution in this sensitive natural area and popular holiday destination of European importance.

 

18.8.2015: Eurofighter verlärmen Zechliner Region, Kagar, Rheinsberg

Am 18.8.2015 fanden zwischen 14 und 15 Uhr diverse Eurofighter-Kurvenflugmanöver in großer Höhe im bedeckten Himmel über der Zechliner Region, Rheinsberg und Kagar (und wahrscheinlich auch weit darüber hinaus) statt. Die Ferienregion wurde großflächig unter ca. einstündigen typischen militärischen Fluglärm gelegt, wie er sich seit Herbst 2013 zunehmend in Gebieten zeigt, die seitdem von der militärischen Fluglärmzone ED-R 401 betroffen sind.

Hörbeispiele, Aufnahme 18.8.2015 / Sound recordings for this event:

Haben Sie diese oder andere militärischen Flugverlärmungen in Ihrer Region beobachtet? Schreiben Sie uns! Und schreiben Sie eine Beschwerde an die Bundeswehr! Schreiben Sie Ihren Abgeordneten!

On Aug 18th 2015, the popular holiday destination amidst the northern lakes region in Germany, was heavily polluted by military aircraft noise. Eurofighter/Typhoon aircraft blanketed the area with grave and thorough high altitude noise, apparently exercising hight altitude u-turn and acceleration training. The noise pollution had been observed at its peak in the Zechlin/Rheinsberg/Kagar area in between 2pm and 3pm.
Sound samples follow suit. Stay put.

4.8.2015, militärische Verlärmung Rheinsberg/Naturpark Ruppin

4.8.2015, Verlärmung Rheinsberg/Naturpark Ruppin

ca. 9:50 Uhr und 13:55 Uhr

Großflächige Verlärmung durch militärische Höhenflüge in etwa nordwestlich von Rheinsberg und nocheinmal, später am Tag, nördlich von Rheinsberg.

4th Aug 2015, 9.50 CEST and 13.55 CEST: military noise carpet laid by german Bundeswehr above the region of Rheinsberg and the popular holiday destination of Nature reserve Stechlin-Ruppin.