8.7.2019: ED-R 401 MVPA NE – SCARE the shit out of citizens. ACES und LIONs können nicht abstürzen.

Am 8.7.2019 kam es, wie jeden Werktag, zu umfangreichen Luftkriegsvorbereitungsflügen durch alle möglichen militärischen Luftfahrzeuge über dem Gebiet von Deutschland. Per MODE S MLAT konnte ein kleiner Teil dieser werktäglich heißlaufenden Kriegsmaschine auch für den 8.7.2019 dokumentiert werden.

Die üblichen militärischen Flugmuster, die bereits vor ein paar Tagen zum schlimmsten Absturzunfall der Bundeswehr in jüngerer Zeit geführt hatten, sind auch für den 8.7.2019 wieder per MODE S MLAT Tracking dokumentiert worden. Kampfjet(s) mit dem Kennzeichen ACES pokerten hier mit der Umwelt und dem Leben der Einwohner und Besucher der nördlichen Sektoren der militärischen Übungszone Mecklenburg-Vorpommern. Glücklicherweise waren auch am 8.7.2019 Asse die besten Karten im Spiel.

Nur wenig später kam der bereits hier thematisierte Vergeltungsflug ( https://edr401mvpa.wordpress.com/2019/07/08/8-5-2019-extrem-laute-und-riskante-militarische-flugmuster-durch-kampfjets-der-bundeswehr-uber-rheinsberg-stechlin-christian-gilde-in-der-maz-dazu-die-region-sudlich-der-muritz-habe-je-2/ ) durch den SCHRECKEN der Lüfte, ausgerechnet über den ehemals ruhigen Natur- und Erholungsregionen Rheinsberg/Stechlin und Müritz in´s Bild. SCARE the shit out of citizens. Vielleicht als Mission im HUD des Piloten eingeblendet??? Es hörte sich auf jeden Fall so an. Komisch, dass man dazu extra aus Süden einfligen muss, um dann schnurstracks zum Heimathorst (haha) zurückzfliegen… Ach, da kommen immer diese Beschwerden von Bürgern her, nicht wahr, FLIZ?

Bereits am Nachmittag hatte SCARE wieder ausgeschlafen – und kam erneut, diesmal aus Nordwesten, nach Mecklenburg-Vorpommern geflogen, um dort militärischen Schrecken zu verbreiten. Sommerurlaub auf deutsch – für ein paar tausend Touristen und ihre Gastgeber.

Gegen Abend fiel dann noch der LÖWE ein, der sich aber nach regelkonformer Flugroute tarnte – und so nicht weiter beobachtet werden konnte.

Haben Sie militärischen Flugübungen an Ihrem Wohn-, Arbeits- oder Urlaubsort im Gebiet der ED-R 401 MVPA NE beobachtet? Veröffentlichen Sie sie hier, schreiben Sie uns einfach eine e-mail. Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweis: die hier eingeblendete Zwangswerbung machen wir uns nicht zu eigen und distanzieren uns von ihr. Spenden Sie dieser Website einen werbefreien WordPress-Account, unterstützen Sie diese Website!

.

Werbeanzeigen

“ (…) Für die zur Erfüllung des Auftrages der Bundeswehr notwendigen Übungsflüge wäre letztlich kein nutzbarer Luftraum mehr verfügbar. (…)

Wo kämen wir hin, wenn wir schützenswerte Einrichtungen und Landschaften vor militärischem Fluglärm schützen würden?!?!?

Aus der schönen Welt der Bundeswehr-Textbausteine wollen wir fortan öfter zitieren…

Für die zur Erfüllung des Auftrages der Bun- deswehr notwendigen Übungsflüge wäre letztlich kein nutzbarer Luftraum mehr verfügbar.
Für die zur Erfüllung des Auftrages der Bundeswehr notwendigen Übungsflüge wäre letztlich kein nutzbarer Luftraum mehr verfügbar.