30. Juni 2017: 4 h Bundeswehr-Fluglärmterror über den Ferien-, Erholungs-, Wohn- und Arbeitsorten Mecklenburg-Vorpommerns und Nordbrandenburgs durch ca. 10 Eurofighter- und Tornado-Kampfjets sowie andere Kampfflugzeuge der Bundeswehr

  1. militärische Lärmwelle über den westlichen und südlichen BASIC-Sektoren der im Herbst 2013 heimlich in den militärischen Regelflugbetrieb diktierten Flugzone ED-R 401 MVPA NE am 30. Juni 2017: ca. 9 Uhr bis 10.40 Uhr, mit Schwerpunkt über Plau am See und der Mecklenburger Seenplatte, 2 Kampfjets auf dem virtuellen Radar sichtbar:
  2. &nbp;

     

     

  3. militärische Lärmwelle über den nördlichen, zentralen, östlichen und südlichen BASIC-Sektoren der militärischen Fluglärmterrorzone ED-R 401 MVPA NE über Mecklenburg-Vorpommern und dem nördlichen Teil des Bundeslandes Brandenburg am 30. Juni 2017: ca. 12.45 Uhr bis 14.45 Uhr, mit ca. 10 Kampfflugzeugen über die gesamte Zone verteilt, Abfang- und Beschleunigungsübungen in allen Flughöhen mit erheblicher Fluglärmentwicklung über der gesamten „Kernzone“ der ED-R 401 MVPA NE sowie erneut mit ernormen Mengen an Abgaswolken und Kerosinsprühnebel über der Mecklenburger Seenplatte:
  4.  

Auch heute wurden wieder dutzende zivile Linienflüge durch aktive Übungssektoren geführt.

Die ICAO-Nummern der heute auf dem virtuellen Radar sichtbaren Lärmquellen über Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg: 3F99F0, 3F65AD, 3E8003, 3CD05F, 3F6589, 3E8FB8, 3FA687, 3E9685, 3EAB35

  • und ihre „Namen“: EA01A, EA01B, GAF231, GFD2, EA02, SCARE1, IRON1, SCARE2, TORO1, COBRA

7. Juni 2017: Lärmwelle 1 – schöner Sommerurlaub in Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg: Tankeroval und Kampfjetschwarm als neue touristsiche Attraktionen in der Westuckermak, über den Feldberger Seen, der Müritz und anderswo

Auch am 7. Juni 2017 wurde die in den Medien seit über 3 Jahren nicht thematisierte systematische Militarisierung von halb Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg fortgesetzt: Von ca. 9 bis 11 Uhr donnerten Kampfjets in allen BASIC-Sektoren der im Herbst 2013 heimlich in den militärischen Regelflugbetrieb überführten militärischen Versuchzone ED-R 401 MVPA NE über die ehemals ruhigen Naturregionen, die Städte und Dörfer im Nordosten Deutschlands hinweg und über diesen umher.

Nachdem Tanker COBO mindestens eine Stunde lang über den östlichen BASIC Sektoren der Zone (westliche Uckermark, Feldberger Seenlandschaft, Neubrandenburg, Neustrelitz, Müritz Nationalpark / UNESCO Weltanturerbe) alle möglichen Kampfjets, von COBRA, über SCARE bis ORCA, anzog, donnerten diese dann frisch aufgetankt in die westlichen BASIC Sektoren ( Wittstock/Kyritz, Rheinsberg, Fürstenberg, Müritz, Mecklenburger Seen, Brandenburger Seen, bis nach Zingst/Darß an der Ostsee) und verlärmten dort die südlichen und nördlichen Sektoren schwerpunktmäßig durch die immer weiter ausgedehnten Abfang- und sonstigen Luftkampfübungen.

Insgesamt konnten 6 militärische Flugzeuge (mit diesen ICAO Nummern) bei der ersten Totalverlärmung der Zone ED-R 401 MVPA NE des Tages beobachtet werden:

3F851A, 3F50CC, 3EB672, 3E99AE, 3D6F50, 3E815D

07-06-2017-09-38-0807-06-2017-09-49-5307-06-2017-10-22-59

2.6.2017, routinemäßige militärische Fluglärmwellen ab 9.38 Uhr, 10.06 Uhr & 10.49 Uhr über UNESCO Müritz Nationalpark, Hiddensee, Nordbrandenburg ((Ost)Prignitz), Mecklenburg-Vorpommern, Mecklenburger Seenplatte (ED-R 401 MVPA NE), 4 Kampfjets, vorwiegend zentrale und westliche Sektoren

02-06-2017-10-49-39

02-06-2017-10-06-40

02-06-2017-09-38-52

1.6.2017, routinemäßige militärische Fluglärmwellen ab 10.45 Uhr, 16.04 Uhr & 19.55 Uhr über Rügen, Stralsund, UNESCO Müritz Nationalpark, Nordbrandenburg ((Ost)Prignitz), Mecklenburg-Vorpommern (ED-R 401 MVPA NE), 9 Kampfjets, 3 Stunden, alle Sektoren

01-06-2017-10-45-37

01-06-2017-16-04-45

01-06-2017-19-55-00

31.5.2017, militärische Fluglärmwellen ab 10.19 Uhr & 16.02 Uhr über Mecklenburg-Vorpommern (ED-R 401 MVPA NE)

31-05-2017-10-42-2931-05-2017-16-04-29

23.5.2017: 3 militärische Lärmrunden über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg (ED-R 401 MVPA NE)

3 militärische Lärmwellen im Gebiet Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg automatisch festgehalten:

23.5.2017, ca. 9.10 Uhr bis 9.40 Uhr, Schwerpunkt Rügen, 2 Kampfjets sichtbar, wahrscheinlich Eurofighter, ICAO Nummern: 3E9070, 3E9FE0, Kennzeichen: SNIPR 11 und 13 (wahrscheinlich war auch SNIPR 12 gleichzeitig unterwegs).

23.5.2017, ca. 9.50 bis 10.20 Uhr, 3 Kampfjets, wahrscheinlich Eurofighter, Schwerpunkte über Mecklenburger Seenplatte, in den nördlichen Sektoren der ED-R 401 MVPA NE, Rügen, ICAO Nummern: 3E9070, 3E9FE0, 3EAE42. Kennzeichen: COBRA, SNIPR 11 und 13 (wahrscheinlich mit SNIPR 12 im Verband)

23.5.2017, ca. 13.50 Uhr bis 15.30 Uhr, 3 Kampfjets, wahrscheinlich Eurofighter, Schwerpunkt über den zentralen BASIC Sektoren der im Herbst 2013 heimlich in den militärischen Regelbetrieb überführten militärischen Sonderflugzone ED-R 401 MVPA NE, also über der zentralen Mecklenburger Seenplatte, der Müritz, wie auch Teilen von Nordbrandenburg. Die Lärmemissionen sind dabei noch dutzende Kilometer vom unmittelbaren Übungsgebiet entfernt als Donnern und Grollen wahrnehmbar. ICAO Nummern: 3F4C84, 3EB86E, 3F705F. Kennzeichen JUDGE 1 und 2, SCARE

Senden Sie uns Ihre Beobachtungen, veröffentlichen Sie Ihre Beobachtungen hier! Lassen Sie sich nicht „vereinzelfallen“ oder einschüchtern. Senden Sie Ihre Beobachtungen von militärischem Flugaufkommen in Mecklenburg-Vorpommern oder Nordbrandenburg an: edr401mvpa@posteo.eu oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

EN

3 military air noise raids above formerly tranquil north east Germany were automatically detected by us today:

23.5.2017, appr. 9.10 to 9.40 CEST, 2 fighter jets visible on the virtual radar, noise footprint above the Baltic Sea island of Rügen, a popular domestic and international tourist destination, home of UNESCO Natural World Heritage sites, ICAO numbers: 3E9070, 3E9FE0, ID´s: SNIPR 11 und 13 (probably with SNIPR 12 airborne as well).

23.5.2017, appr. 9.50 to 10.20 CEST, 3 fighter jets, probably Typhoon type, noise footprint ranging from the central Mecklenburg Lakes region (Müritz) up to the Baltic island of Rügen in the north east of Germany, ICAO numbers: 3E9070, 3E9FE0, 3EAE42. ID´s: COBRA, SNIPR 11 and 13 (with SNIPR 12 probably in the vicinity)

23.5.2017, appr. 13.50 to 15.30 CEST, 3 fighter jets, probably Typhoon type, noise footprint above the central Mecklenburg Lakes region, a formerly tranquil and very sensitive natural habitat area and a popular domestic and international tourist destination in the north east of Germany, with Lake Müritz at the core of the military pollution. ICAO numbers: 3F4C84, 3EB86E, 3F705F. ID´s: JUDGE 1 and 2, SCARE

Do you feel when militarised in north east Germany? Report your sightings, publish your holiday experience with us! Send an email: edr401mvpa@posteo.eu or use our contact form.

19.12.2016: mehrstündige Kampfjet-Fluglärmwellen über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg ( ED-R 401 MVPA North East)

Auch am 19.12.2016 wurden sämtliche Sektoren der militärischen Eurofighter-Lärmzone ED-R 401 MVPA NE mit militärischem Fluglärm „bespielt“, der sich aus „realitätsnahen“ Übungen wohl so ergibt. Es konnten mindestens zwei Lärmwellen beobachtet werden, die von Hiddensee bis an Berlin heran die Landschaft verlärmten. Dabei konnten neben den üblichen Verdächtigen, wie NOBLE, COBRA, COLT, JUDGE (jeweils 1 bis 3) auch Skyhawks der kanadischen Luftwaffe beobachtet werden, die vorzugsweise die nördlichen Sektoren und damit vor allem Hiddensee und Zingst verlärmten.

Die heutigen Beobachtungen zeigen die extremen Ausweitungen der täglichen militärischen Übungen im Luftraum über Mecklenburg-Vorpommern, der Ostseeküste, dem Norden Brandenburgs. Es waren heute mindestens 8 Kampfjets gleichzeitig bei ihrer stundenlangen Verlärmung zu beobachten.

Eine genaue Beobachtung von Gesamtdeutschland zeigte, dass bereits in den Morgen- und Vormittagsstunden extreme militärische Verlärmungen mit ähnlichen Flugmustern, wie in der ED-R 401 MVPA (nur nicht so großräumig), im Bereich der TRA Lauter stattfanden, in Bayern und in Nordwestdeutschland.

Haben Sie diese Übungen beobachtet? Schicken Sie uns Ihre Beobachtungen, Fotos, Beschreibungen: edr401mvpa@posteo.eu

EN

On Dec 19th, severe military air noise hit the entire area covered by the secretive military air training noise zone ED-R 401 MVPA NE above North East Germany. Several waves of prolonged (one to two hours per air-noise-raid) military air noise, emitted by up to eight fighter jets at a time, polluted the entire area of ED-R 401 MVPA NE, stretching from the Baltic Sea coastline down to Berlin. All tourist areas, natural habitat zones and even the Baltic island of Hiddensee were subjected to military noise abuse. Affected were areas like the Mecklenburg Lakes region, a sensitive natural habitat zone and a formerly popular natural holiday destination for visitors from all around Europe and the world, renowned for its natural beauty and tranquility (gone).

Military noise on a daily basis has been established with increasing dosage throughout the years, ever since the military flight zone ED-R 401 MVPA NE had been secretly established in autumn 2013. The entire North East of Germany has since been militarised by daily Typhoon fighterjet noise (all altitudes).

Attached screenshots show noise patterns of fighter jets flying all day around above north east Germany.

Are you a visitor to the area? Have you observed increased military air noise in your holiday destination? Send us your report, your images: edr401mvpa@posteo.eu

screenshot_20161219-154925 screenshot_20161219-154907 screenshot_20161219-154902 screenshot_20161219-154857 screenshot_20161219-154217 screenshot_20161219-154212 screenshot_20161219-154203 screenshot_20161219-154128 screenshot_20161219-153158 screenshot_20161219-153149 screenshot_20161219-152712 screenshot_20161219-152700 screenshot_20161219-152340 screenshot_20161219-152306 screenshot_20161219-152258 screenshot_20161219-152248 screenshot_20161219-152240 screenshot_20161219-151030 screenshot_20161219-150909 screenshot_20161219-150839 screenshot_20161219-150828 screenshot_20161219-150630 screenshot_20161219-150232 screenshot_20161219-150222 screenshot_20161219-150203 screenshot_20161219-150157 screenshot_20161219-150133 screenshot_20161219-150114 screenshot_20161219-150054 screenshot_20161219-150007 screenshot_20161219-145941 screenshot_20161219-145926 screenshot_20161219-145921 screenshot_20161219-145917 screenshot_20161219-145906 screenshot_20161219-145859 screenshot_20161219-145704 screenshot_20161219-145626 screenshot_20161219-145610 screenshot_20161219-145212 screenshot_20161219-145155 screenshot_20161219-145151 screenshot_20161219-145146 screenshot_20161219-145135 screenshot_20161219-145121 screenshot_20161219-145016 screenshot_20161219-145002 screenshot_20161219-144956 screenshot_20161219-144941 screenshot_20161219-144248 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-43-42 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-43-01 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-42-46 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-42-29 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-25-33 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-25-09 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-23-34 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-23-18 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-17-12 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-16-56 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-11-46 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-10-15 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-09-23 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-08-33 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-07-40 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-07-01 bildschirmfoto-2016-12-19-um-19-06-32