NO ED-R 401 MVPA NE LOGO

Über diese Website | Impressum

Kontakt zur Redaktion: edr401mvpa(ÄTT]posteo.eu

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

letzte Aktualisierung: Juni 2019

Seit über 5 Jahren besteht ein Informationsvakuum zur Planung, Aktivierung, ständiger Ausweitung und „Nutzung“ der europaweit einmaligen und ersten Military Variable Profile Area, dem Konzept des (Advanced) Flexible Use of Airspace der EU folgend. Innerhalb weniger Monate wurden anderthalb Bundesländer im Turbogang remilitarisiert und die bis zum Zeitpunkt der „Aktivierung“ ruhigen Naturlandschaften des Nordostens Deutschlands in militärische Lärmsenken verwandelt. Heute finden im Nordosten Deutschlands äußerst umfangreiche Luftkriegsübungen statt, die lt. o.g. Konzept mit dem gleichzeitig und ortsgleich abgewickelten zivilen Luftverkehr vermischt werden sollen. Die militärische Übungszone ED-R 401 MVPA NE dürfte mittlerweile zu den am schwersten belasteten Gegenden Deutschlands gehören, was den Luftverkehrslärm, die Vermischung von zivilem mit militärischem Flugbetrieb und die damit verbundenen Umweltbelastungen und Gefahren betrifft. Die Übungszone ist einzigartig in Europa. Die Bürgerinnen und Bürger der EU werden darüber aber seit Jahren im Unklaren gelassen.

Presse, Rundfunk und internetbasierte News-Medien berichten nicht, jedenfalls nie im Kontext. Allen großen Nachrichtenredaktionen liegen die Informationen, wie sie hier veröffentlicht werden, seit 2014 vor. Eine Zensur findet statt.

Dieses Informationsangebot wird von betroffenen und interessierten EU – Bürgerinnen und Bürgern als eine Art offener Notizzettel für alle Betroffenen und Interessierten zur Verfügung gestellt. Aufgrund der faktischen Pressezensur, der dieses Thema unterliegt und aufgrund von Diffamierung und dümmlichen Kriminalisierungsversuchen gegen Kritiker der ED-R 401 MVPA NE sowie Themenverschiebung, wie sie durch Parteien und Medienredaktionen bis heute immer wieder zur Anwendung gebracht werden, erfolgt diese Publikation anonymisiert. Dieser Selbstschutz basiert auf realen Erlebnissen engagierter Bürgerinnen und Bürger. Wir sind weder kriminell, noch lassen wir uns zur Zielscheibe zynischer Militärs und ihrer Interessensvertreter in den Redaktionen und Parteien dieses Landes machen. Wir wollen auch nicht darüber diskutieren, wer diese Informationen hier veröffentlicht. Es geht ausschließlich um die Thematisierung des hier behandelten Problems. Für die inhaltliche Diskussion sind wir ansprechbar, für persönliche Anmache nicht. Die Aktivierung und „Nutzung“ der ED-R 401 MVPA NE basiert auf dem programmatischen Abbau von Demokratie und Transparenz (siehe Text von Braunstein/Leisegang auf der Startseite). Kritiker dieser Unterhöhlung der EU-Grundwerte werden zur Zielscheibe von Bundeswehr, Politik, Industrie und Presse.

Aus diesen Gründen finden Sie hier kein reguläres Impressum.

Diese Website stellt momentan nur anonymisierte Informationen bereit. Wir sind uns bewusst, dass eine anonymisierende Informationsquelle nur eine Notlösung sein kann. Zuschriften und Zugriffszahlen lassen jedoch den Schluß zu, dass die Anonymisierung, im oben beschriebenen Klima der Einschüchterung und Themenblockade, eine niederschwellige Kontakt- und Informationsmöglichkeit für betroffene Bürgerinnen und Bürger sichert, die ansonsten nirgends gegeben ist. Besonders nicht bei den eigentlich zuständigen Einrichtungen bei Bundeswehr und Bundesregierung.
Bei dieser Website  handelt es sich um eine Informationsquelle für die vom militärischen Fluglärm betroffene Bevölkerung und die Besucher der Region, die hier ihren Urlaub verbringen wollen, sowie für alle Interessierten. Andere unabhängige Informationsquellen existieren momentan nicht** und die Bevölkerung wurde bis heute nicht zum Kontext der militärischen Zone ED-R 401 MVPA NE informiert. Kritische Artikel werden, wenn überhaupt, meist hinter sogenannten Paywalls veröffentlicht. Zeitungen, wie der Nordkurier, die SVZ, die MAZ usw verzerren und verharmlosen den Vorgang wie oben beschrieben und übernehmen Bundeswehr-PR ungefiltert, berichten aber nie zum Kontext der ED-R 401 MVPA NE. Überregionale Medien berichten grundsätzlich nicht zum Thema ED-R 401 MVPA NE.

 

KONTAKT

Sie beobachten nervige Luftkriegsübungen und wollen die Verursacher um Stellungnahme bitten? Dann formulieren Sie Ihre Fragen und beschreiben Sie, wie die beobachteten Flüge auf Sie und Ihr Umfeld gewirkt haben. Schicken Sie Ihre Nachricht per e-mail an die Flugbetriebs- und Informationszentrale der Bundesluftwaffe: fliz@bundeswehr.org


Bitte schicken Sie Ihre Beobachtungen auch an die Bundestagsabgeordnete, Frau Kirsten Tackmann. Frau Tackmann hat eine Telefonnummer eingerichtet, unter der sie die Beobachtungen und Beschwerden aus der Bevölkerung bezüglich der militärischen Flugbewegungen in der neu geschaffenen Sonderflugzone ED-R 401 entgegenimmt: 03394 4997064**

Oder schreiben Sie eine eMail an: kontakt [ÄTT] kirsten-tackmann.de

 


** Nicht mehr aktuell, Ihnen liegen andere Informationen vor? Informieren Sie uns, damit wir diese Seite aktuell halten können!

Kontaktieren Sie diese Website: Hinterlassen Sie einen Kommentar, nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular oder senden Sie eine e-mail an edr401mvpa[ÄTT]posteo.eu. Sie können dieser Website auf diesem Weg auch Ihre Beobachtungen und Protokolle zukommen lassen. Diese werden dann auf dieser Website veröffentlicht, insofern Sie das wünschen. Auch Audio-, Videoaufnahmen und Fotos können Sie dieser Website per Link auf Ihren Online-Speicherplatz (Dropbox, YouTube, SoundCloud, Facebook etc) zur Veröffentlichung auf dieser Seite über dieses Kontaktformular zukommen lassen. Zur Not können Sie dieser Website die Dateien auch direkt zusenden, es gibt aber keine Garantie, daß diese Website diese Dateien empfangen, öffnen und veröffentlichen kann (z.B. wenn diese Dateien zu groß sind, in einem unlesbaren Format etc).

Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit ausschließlich verschlüsselte e-mail, um mit uns zu kommunizieren. Unser öffentlicher PGP-Schlüssel liegt auf allen vertrauenswürdigen PGP-Schlüsselservern zum Download bereit.

 

Kontaktformular / Contact form:

Twitter
Wenn Sie bei Twitter ein Konto besitzen, können Sie Ihre Beobachtungen an diese Timeline ( @ED_R_401 ) senden. Sie können das auf dieser Website links unten eingebetten Twitter Feed tun: Senden Sie einfach Ihre Twitter Nachricht an den angegebenen Feed, indem Sie sie unten in das Eingabefeld des Twitter-Feed schreiben und abschicken. (Das funktioniert nur, wenn Sie bei Twitter eingeloggt sind – also ein Twitter Konto besitzen!). Ihre Twitter Nachrichten erscheinen dann zunächst unmittelbar im TwitterFeed hier auf der Website. Ihre Beobachtungen werden dann mit etwas Verzögerung in den Inhalt dieser Website (Protokoll)  übernommen.

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Über diese Website | Impressum”

  1. „Leider“ bin ich erst heute auf diese seite aufmerksam geworden….
    Aber wie ich sehe wurde der Überflug von gestern (09.02.2016) bereits regestriert.
    In der Nähe von Diemitz ist das Kampfflugzeug (leider habe ich nicht auf die Uhr geschaut) am Nachmittag im Tiefflug über den Schmidtsee/Labussee geflogen.

    Selbiges ereignete sich heute am 10.02.2016 um 14:51 Uhr. Tieffliegendes Kampfflugzeug von Nordosten Richtung Südwesten fliegend.

    a readers comment – translated by editor:

    Unfortunately, I just got aware of this website… However, yesterdays flight event has been registered here already. Close to Diemitz, a fighter jet (I didn´t take the time) flew across Lake Schmidt / Lake Labus in low altitude.
    A similar event occured today, on February 10th 2016 at 2:51 pm: A low level fly over from north-east to south-west.

    editors note: Labussee and Diemitz are in the heart of the Mecklenburg lakes region, a natural habitat and popular holiday destination of European importance.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s