Nicht zuviel versprochen: Voll auf die Ohren in der gesamten Zone

Nun ist es raus: Die Gesellschaft für Flugzieldarstellung (GFD) benutzt taktische Rufzeichen der Luftwaffe. Learjets der GFD sind diese Woche unter anderem als SCARE unterwegs, was sonst nur bei Kampfjets der Fall ist. Das dürfte der Beweis dafür sein, dass die "zivilen" GFD-Flieger voll in die Luftkriegsübungen der Luftwaffe eingebunden sind.

Neu auf dem Spielfeld sind Kleinflugzeuge des Condor Flugdienstes, die vermutlich die Rolle der PTO-Flieger übernehmen. Natürlich auch mit zivilen Kennungen.

Highlights des Tages:

Luftbetankung zwischen Schwerin und Rostock durch zwei Tankflugzeuge von US Airforce und Luftwaffe. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft wird komplett zugelärmt.

Insgesamt finden an diesem Vormittag innerhalb von nur zwei Stunden nachvollziehbar ca. 15 militärische Flüge statt. (Quelle: MLAT-Aufzeichnungen, ADS-B-Aussendungen der Flugzeuge)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.