1.8.2019: militärischer Fluglärm über MV und Brandenburg / Air Combat über Nossentin / Silz

Über der Absturzstelle Nossentin/Silz wurde auch am 1.8.2019 wieder Air Combat geübt. Dazu kamen mehrere Kampfjets extra von Stützpunkten aus dem Westen angeflogen. Möglicherweise handelte es sich sogar um die atomfähigen Kampfjets aus Büchel, die hier Manöver zum Atombombenabwurf ausführten. Wer weiß das schon…?

Selbstverständlich kam es auch im übrigen Gebiet der militärischen Lärmkippe Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg wieder zum branchentypischen Nachbrennerlärm. Und es wird mit Sicherheit noch zu weiterem Militärgedröhne im Verlaufe des Tages kommen. Natürlich würden Sie als Aluhut bezeichnet, würden Sie so etwas behaupten. Deswegen tun wir´s. In den Chefetagen von SPD, CDU, AfD und Airbus kommt das flauschige MV/Brandenburg-Kampfjetgeräusch übrigens zeitversetzt als Geldklimpern an – und kann gleich mit großer Renditeerwartung in Angstkampagnen mit Bundeswehrtarnfleck umgerubelt werden. Was, Sie sagen, die Freien Wähler und die Grünen / FDP fehlen in der Aufzählung? Touché!

Anhängender Screenshot: MLAT Momentaufnahme durch NO ED-R 401 MVPA NE, Quelle: adsbexchange.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.