17.7.2019: Luftwaffe fliegt wieder Manöver über Nossentiner Hütte und Silz!

Keine drei Wochen ist der Absturz der beiden Kampfjets über Nossentiner Hütte und Silz her, bei dem die Orte wie durch ein Wunder einer Katastrophe entgangen waren, da fliegen Kampfjets an derselben Stelle Luftkampfmanöver! The show must go on.

Erst schön hoch (also ungefähr in Zusammenstoß-Höhe), dann runter auf unter 1000m und über dem Damerower Werder verschwanden sie vom Radar, um erst unmittelbar vor der Landung in Laage wieder aufzutauchen. Sollte ja keiner mitkriegen, logisch.

Und weil’s so schön war (Riiisiiikooo!!!), am Nachmittag gleich nochmal: RACER dreht über dem Fleesensee am Rad!

Derweil machen sich die Menschen hier unten noch Gedanken über mögliche Spätfolgen der Kontamination durch verbrannte Kohlefasern und Verbundfaserstoffe und Bagger bereiten an den Absturzstellen den Bodenaustausch vor. Schaut nach vorn Leute! The show must … siehe oben.

Ach so, Luftbetankung war auch noch. Diesmal kein Freund von der Airforce.

Ein ganz normaler Arbeitstag in Laage geht zu Ende.

Tolle Show für die Neue! (Annegret Kanone-Kampfjetpower, siehe https://giskoesgedanken.wordpress.com/2019/07/17/wachabloesung/).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s