11.7.2019: Luftkampf über Gnoien und über der Absturzstelle vom 24.6.19

Im Gebiet zwischen Demmin, Dargun und Gnoien in den sogenannten östlichen Sektoren der ED-R 401 MVPA fanden risikoreiche Übungen statt, bei denen laut MLAT-Daten die drei Kampfjets EAGLE1, EAGLE2 und EAGLE3 dicht beeinander fliegend Luftkampfmanöver ausführten.

Weiterhin fanden auch heute wieder Manöver über Krakower See, Fleesensee und Plauer See statt, also in dem Gebiet, in dem am 24.6.19 zwei Eurofighter kollidiert und abgestürzt waren. Dort trainierten vier Kampfjets wie die Löwen (LION).

Werbeanzeigen