4.8.2017: 3 COLTS für alle Fälle – und 3 StandRICHTER noch obendrauf (z.B. auf die Mecklenburgische Seenplatte und Nordbrandenburg)

 

Ihre offene Geringschätzung demokratischer Gewaltenteilung – oder ihre Blödheit – demonstrierten heute die militärgeilen Veranwortlichen des täglichen Militärwhansinns über der Mecklenburgischen Seenplatte und dem nördlichen Brandenburg, als sie wieder einmal drei Lärm- und Abgasschleudern die Kennung JUDGE tragen ließen. Kampfjets in der Rolle des Richters… besser kann die im Herbst 2013 heimlich in den militärischen Regelflugbetrieb diktierte Zone ED-R 401 MVPA NE nicht versinnbildlicht werden. Oder doch: SLAYER war bisher deutlichster Ausruck von Dummheit und Blödheit bei der Bundesluftwaffe (oder wer immer da geübt hat – angeblich ist´s ja nur die Bundesluftwaffe). Dann noch drei COLTS oben drauf packen – und in alle Himmelsrichtungen zum Lärmen losschicken – und schon kann die Party erneut starten!

„Leider Geil,“, denken sich die Militärgeilen in den Ministerien und den olivgrünen Parteien, „wir können täglich einfach dutzende Kampfjets den Bürgern zweier Bundesländer überhelfen – einfach so. Zehntausende Euro pro Stunde verpulvern. Vom Schadstoffausstoß müssen wir auch gar nicht reden. Wie geil ist das denn!? Wir können das sogar über Monate hinweg immer weitr ausweiten – und kein Journalist mert´s, keinen Politiker interessiert´s. Geil-o-mat! Du kriegst die Kampfjettür nich zu Alter! Einfach Hiddensee und die Mecklenburgische Seenplatte annulieren. Stundenlang mehrmals am Tag, über echten Wohnhäusern, Gärten, Bürgern – Gooooil. Wie im echten Krieg! So geil! Ach komm, Nils, wir tun noch ein´ rauf.“.

Die Party, die mittlerweile jeden Tag die Mecklenburgische Seenplatte militärisch verlärmt, die einzigeartigen Naturlandschaften des Nordostens in ein Luftkampfübungsgebiet umwandelt – auch am 4.8.2017 steigt sie wieder.

6 Partyhengste also, zur zweitbesten Partyzeit so ab halb neun morgens (die beste ist Mittags!), Rambo-esk, außer (parlamentarische) Kontrolle geraten, die gesamte Mecklenburger Seenplatte verseuchend, dann gleich noch das nördliche Brandenburg, mit den klarsten Seen Deutschlands – was soll´s! Zack, bumm! Was, es nieselt? Was nieselt es? Prüfen Sie, ob´s kein Kerosin ist…

Und die „alten Kumpels“ der tollen Hechte, die jetzt so ungeile Linienflugzeuge bei Lufthansa & co. fliegen müssen – die werden von wieder anderen Kumpels bei der privatwirtschaftlichen Flugsicherung gleich mal eingeladen, bei der Party mitzumischen. „*krchwscht* Zero Delta Charly Alta. Bitte kommen *kicher*! Wollt ihr? Könnt ihr! Bittesehr. Sektor 2C bis 1E – jetzt aktiv! Einfach rein mit euch! Geil. Interessiert ja niemanden. Könnwa ja machen.Fliegt aber mal n bißchen höher als die Eufis. Ah, ne, jetzt tiefer. D´oh!“

Und so wurden auch heute wieder zahlreiche zivile Linienmaschinen in den laufenden Eurofighter/Tornado-Kampfbetrieb hineingemixt. Ganz so, als handele es sich bei Kampfjets um völlig normalen Flugverkehr. Als seien aktive Übungssektoren nur welche, weil sich das Wort „Übungssektor“ so „schön“ anhört.

Ryan Air, übrigens, ist ja auch FDP-Wähler und Parteimitglied. Na, da kann Ryan Air ja auch gleich noch eine weitere Fluglärmterrorgegend aktiv mitunterstützen – Tegeloffenhaltung wird jetzt mit deinem Ryan Air – Ticket gesponsert. Auch die „Adelung“ der ED-R 401 MVPA NE und der allgemeinen Militarisierung des Flugverkehrs scheint auf der Agenda von Ryan Air zu stehen: Ryan Air ist die Fluggesellschaft, die gnadenlos jeden Flug durch aktive Übungssektoren der ED-R 401 MVPA NE führt, wenn die dortigen „akuten“ Luftkampfübungen eben im Weg liegen. Ryan Air also, der populärste Partygast der SCHRECKEN der Lüfte…

Aber wir wollen hier nicht JUDGE spielen – und gleich den COLT ziehen. Das IRON stecken wir nochmal weg – wir.sind.ja.nicht.(so).doof.(wie.ihr.[affen*])

Und hier die geilen Partybilder vom Tage – umsonst und kostenlos, auch für die geilen Affen* in den heißen Maschinen und den kühlen Ministerial- und Abgeordnetenbüros des Bundes- und der Landtage MV und Brandenburg.

04-08-2017-13-00-3204-08-2017-09-54-1004-08-2017-09-23-42

Advertisements