25. Juli 2017: Yeah, Baby! Uuuuhhh … Kampfflugzeug-Lärmsauce über Mecklenburg-Vopommern und Brandenburg ausgekippt

Eine Frage an die Bundeswehr: MOJO Verde – oder MOJO Rojo?
Oder war Austin Powers unterwegs – looking for his Mojo? Yeah, Baby!
Bis zur Beantwortung unserer Fragen finden wir diese Benamsung immerhin besser, als die sonstigen Bundeswehr-Dumpfbacken-IDs, wie „JUDGE“, „SLAYER“, „SCARE“, „BOMBER“ u.dgl., die allesamt in einer „Parlamentsarmee“ verboten sein sollten (mal folgende Stichworte Googlen, „Jungs“: Gewaltenteilung, Verteidigungsarmee, Demokratie, Abrüstung, Zyniker, Bundeswehr). Allerdings ist MOJO genauso laut, wie JUDGE, SLAYER, SCARE, BOMBER usw. Da sinkt der Sympathiewert wieder gewaltig – bitte auch hieran arbeiten, „Jungs“! Danke!

Und: Wo MOJO2 ist, sind wahrscheinlich auch MOJO1,3 und wer-weiß-wer-noch. Mit Sicherheit „GFD blah-blubb“ u.a.. Leider wird adsbexchange.com zunehmend durch mysteriöse technische „Server-Overloads“ mit schlechtem Timing geplagt – was unglücklicherweise zufällig dazu führt, dass die MLAT-Darstellung des virtuellen Radar dieser Website immer seltener – und ausgerechnet für Kampfjets der Bundeswehr über Militärisch-Vorpommern usw – gelingt. Und das, obwohl extra MLAT-Kapzität erweitert worden sein soll und genügend ADSB-Empfänger rund um die Zone ED-R 401 MVPA NE für eine gute MLAT Abdeckung sorgen – und weitere hinzukommen. Ist vielleicht Dr. Evil am Werk? MOJO2, bitte kommen!

Kampfjetlärm über der Mecklenburgischen Senplatte.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s