ED-R 401 MVPA NE: Militärisches Verseuchungsgebiet – die Mecklenburger Seen sind akut gefährdet!

Obwohl wir keine Fans der BI aus dem Saarland sind, die auf dem Bundeswehr-Auge blind ist und die Verlagerung und die Ausweitung des militärischen Fluglärms in bisher ruhige Gebiete fordert, gibt es hier doch einen interessanten Beitrag, der die Verseuchung von Oberflächengewässern durch militärischen Flugbetrieb anspricht.

Die ED-R 401 MVPA NE wurde ja über den klarsten Seen, den (ehemals) ruhigsten zusammenhängenden Naturräumen Deutschlands eingerichtet – und dieses Gebiet wird zusehends militarisiert: täglich rasen Kampjets durch die Lüfte und terrorisieren die Einwohner und Besucher, nicht selten (also routinemäßig) auch im Tiefflug über die Seengebiete im Nordosten.

Was sie dabei an Luftverschmutzung und an sich anreichernder Gewässer- und Bodenverschmutzung hinterlassen, interessiert offenbar weder Greenpeace, noch den BUND, noch den NABU, noch sonst irgendeine Organisation, die den Schutz der Umwelt verfolgt.

http://fluglaerm-kl.de/aktuelles_einzeln.php?artikel=201502041925

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s