Follow Up: Typischer (Besch)werdegang

Follow-Up zu: 17.1.2017 – Beschwerde eines Bürgers aus Mecklenburg-Vorpommern an die Bundesluftwaffe

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie erhalten meine Beschwerde erneut, da Sie bisher auf meine u.g. Mail  nicht geantwortet haben. Ich bitte um Eingangsbestätigung und Antwort.
[anonymisiert]

——– Weitergeleitete Nachricht ——–
Betreff:     Beschwerde Fluglärm
Datum:     17.1.2017 [anonymisiert]
Von:     [anonymisiert]
An:     fliz@bundeswehr.org

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit führe ich Beschwerde über eine Fluglärmbelästigung durch
Düsenjäger in einem bis dato nicht dagewesenen Umfang heute nachmittag
gegen 15.20 Uhr.  Ich war gerade auf dem Grundstück unterwegs , als ein
Düsenjäger direkt über mir im Steilflug extremsten Lärm erzeugt hat. Ich
hatte sogar kurzzeitig mit Hörbeeinträchtigung zu tun.

Adresse: [anonymisiert]

Datum / Uhrzeit: 17.01.2017 gegen 15:20Uhr

Kurzbeschreibung: siehe obige Schilderung

Meine Beschwerde: Die Beschwerde läßt sich in der Forderung
zusammenfassen: Unterlassen Sie derartigen gesundheitsschädigenden Lärm!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s