20.1.2017 – Militärische Flugverlärmung von Mecklenburg Vorpommern und Nordbrandenburg

Wie werktäglich neuerdings immer möglich, kann man zu nahezu beliebiger Zeit einen Blick auf das virtuelle Radar im Internet werfen, um die tagesaktuellen Rufnamen der niedlichen Kampfjets im Himmel über Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg zu erfahren.

Am 20.1.2017 kippten die Kampfjets SCARE, TORO 1 und 2 sowie BONES 1 und 2 ihren Nachbrennerlärm in die Mecklenburger Landschaft. Wer sich bei der Bundeswehr dafür bedanken will, kann das ganz einfach tun: Senden Sie eine e-mail an die Beschwerdestelle der Bundesluftwaffe: fliz@bundeswehr.org . Senden Sie uns auch eine Kopie zu, denn die Bundeswehr sendet im Regelfall Textbausteine mit mehrwöchiger Verspätung als „Antwort“, in denen routinemäßig Ihre Beschwerde als unbegründet abgetan wird. Wenn Sie Ihre Beschwerde in Kopie an edr401mvpa@posteo.eu schicken, wird diese anonymisiert und unzensiert auf dieser Website veröffentlicht. Die Methode der „Vereinzelfallung“ Ihrer Beschwerde durch die Bundeswehr wird so zusehends wirkungslos.

Impressionen aus Militärisch-Vorpommern (wie immer tragen die Momentaufnahmen die Aufnahmezeit im Dateinamen):

01-2017-01-20-um-09-29-46Bild oben: halb Mecklenburg-Vorpommern wird militärisch verlärmt.

02-2017-01-20-um-09-30-26 03-2017-01-20-um-09-30-45 04-2017-01-20-um-09-30-49 05-2017-01-20-um-09-30-51 06-2017-01-20-um-09-45-40 07-2017-01-20-at-09-53-33 08-2017-01-20-at-09-53-51 09-2017-01-20-at-09-55-26 10-2017-01-20-at-09-56-44 11-2017-01-20-at-09-56-57 12-2017-01-20-at-09-59-08  14-2017-01-20-at-10-04-00 15-2017-01-20-at-10-05-17Bild oben: Der werktäfliche Hotspot der militärischen Verlärmung durch Kampffugzeuge der Bundeswehr und anderer Streitkräfte liegt in den südwestlichen Sektoren der im Herbst 2013 heimlich eingerichteten militärischen Regelflugzone ED-R 401 MVPA NE, konkret über der Region Müritz (Nationalpark),Waren,Plau und Krakow am See. Das Donnern der Jets über der Mecklenburger Seenplatte ist oft noch in der Region Zechlin/Rheinsberg hörbar.

16-2017-01-20-at-10-07-49

Zivile Maschinen fliegen Umwege, was der Behauptung von Eurocontrol entgegenläuft, nach der die "Flexibilisierung", also die Vermischung von Militär und ziviler Luftfahrt, umweltfreundlich sei. Andere zivile Fluggesellschaften lassen ihre Piloten auch direkt durch aktive Übungssektoren fliegen. Besonders aufgefallen sind hier bisher Ryanair, aber auch Lufthansa u.a.
Zivile Maschinen fliegen Umwege, was der Behauptung von Eurocontrol entgegenläuft, nach der die „Flexibilisierung“, also die Vermischung von Militär und ziviler Luftfahrt, umweltfreundlich sei. Andere zivile Fluggesellschaften lassen ihre Piloten auch direkt durch aktive Übungssektoren fliegen. Besonders aufgefallen sind hier bisher Ryanair, aber auch Lufthansa u.a.

18-2017-01-20-at-10-15-12

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s