13.9.2016: militärische Feier- und Sommerabendverseuchung Brandenburger und Mecklenburger Seenplatte

Am 13.9.2016 wurde die Region Rheinsberg und die Rheinsberger Seen, die Region Zechlin, inklusive Zempow, Wummsee, die südliche Mecklenburger Seenpltte, ab ca. 18.00 Uhr durch militärischen Fluglärm verlärmt.

Für ca eine Stunde wurde einer der letzten warmen Spätsommerabende durch Kampfjets verseucht, die über der gesamten Region und allen Seen Kurven in niedriger Flughöhe flogen. Dabei wurde durch diese Kampfflugzeuge durchdringender Strahltriebwerkslärm durch Beschleunigungs- und Steigflüge verursacht.

Szene: ein warmer Sommerabend, Natursee inmitten eines wunderschönen Buchenwaldes, Menschen suchen die Entspannung am Abend, im klaren Wasser des Sees, wollen den Sommerabend genießen, Touristen sind von der Schönheit, der Naturbelassenheit des Sees beeindruckt. Hinter einer im Abenddunst und Seenebel liegenden Waldsilhouette geht eine rote Sonne in wolkenlosem Himmel unter.

Doch genau in der letzten Stunde des Sonnenuntergangs entscheiden zynische Militärs in Rotsock Laage oder sonstwo (Transparenz gibt es bei der Bundeswehr ja nicht), die gesamte Mecklenburger Seenplatte und die Seen im nördlichen Brandenburg „plattzumachen“ – also zu verlärmen, so wie jeden Tag, seit dem Herbst 2013. Nur, dass sie heute beschließen, ihre Kampfflugzeuge erst nach Feierabend loszuschicken, ist es doch einer der heißesten Tage des Jahres in Deutschland und ein ungewöhlich schöner Spätsommerabend.

Schnitt: Die Szene am See, plus: durchdringendes Donnern und Kampjetlärm, in Wellen wiederkehrend, man erwartet jederzeit den Tiefflug, der ja mittlerweile zur täglichen Erfahrung in ganz Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg gehört, der Lärm der Nachbrenner der in niedriger Höhe kurvenden Kampfjets dröhnt in den Ohren. Es sind keine Grillen, kein Rauschen der Bäume, kein Rascheln im Laub, keine Kormorane, nicht das Käuzchen mehr zu hören. Die Kinder am See essen ihr Abendbrot im Donnern von Kriegsflugzeugen – im Himmel über den Seen im Nordosten Deutschlands, mitten im Frieden. Ein brandenburger Sonnenuntergang, 16 Jahre nach dem Ende der militaristischen DDR, in der diese Art der Naturerlebnisse Normalität waren.

EN

On Sep 13th 2016, military air training noise commenced at 18.15 CEST in the popular touristic Rheinsberg and Zechlin region and the Mecklenburg Lakes, including Müritz National Pak and UNESCO area of north east Germay.

Thorough fighter jet acceleration noise in low altitude poisoned the area repeatedly for about an hour.

Advertisements

Ein Gedanke zu „13.9.2016: militärische Feier- und Sommerabendverseuchung Brandenburger und Mecklenburger Seenplatte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s