Zunehmender militärischer Fluglärm im Nationalpark

Dies kann ich bestätigen. Ich lebe in Carpin, OT Thurow und nahm ebenfalls kurz nacheinander sehr laute Geräusche wahr, die für mich zuerst wie eine Explosion klangen.
Ich ging nach draußen, um zu schauen, ob evtl. ein Haus oder anderes zerstört ist.
Als ich dann den Fluglärm hörte, war mir einiges klar. Es handelte sich offenbar um Kampfjets, die die Schallmauer durchbrachen.
Auch bei mir im Haus klirrte und wackelte es.
Der Fluglärm wird hier in der Region immer mehr und ist eine große Belastung. Wir sind vor knapp 5 Jahren in diese Gegend gezogen, weil wir Ruhe suchten.
Inzwischen findet regelmäßig “Krieg” am Himmel über der Mecklenburgischen Seenplatte statt. An den Nationalparks stehen Hinweisschilder für die Spaziergänger, wie sie sich zu verhalten haben. Der Hinweis, das Wild brauche Ruhe, ist ebenfalls zu lesen.
Für uns eine Selbstverständlichkeit, sich daran zu halten.
Und dann spazieren wir also ruhig durch den Nationalpark, während am Himmel tosender Lärm herrscht.
In einer Region, die mit Ruhe, Idylle und ursprünglicher Natur wirbt, aus meiner Sicht nicht vertretbar. So wird man langfristig Touristen verärgern und evtl. auch vergraulen.
Wir, die hier leben, sollen es weiterhin hinnehmen?

EN – translated by editor:

A reader of this website and resident of the norther lakes national park comments on increasing military flight noise pollution in north-east Germany:

I can confirm this. Living in Carpin, I noticed loud noise, at first resembling that of explosions. I went outside, checking on whether a nearby house was on fire.

As I went outside, hearing the roaring flight noise, it became clear that apparently fighter jets were circling above, breaking the threshold of super sonic speed..

My house was rattling and clanking.

In this region, military flight noise has been constantly on the increase and it has become a major nuisance. We moved into the area, 5 years ago, because we were looking for quietness.

Meanwhile, almost on a daily basis, „war“ ist being played out in the sky above the Mecklenburg lakes region.

At the entry points into the National Park signpost for visitors display rules and regulation as to how to behave when entering the National Park. Among others, the signposts state that wildlife needs quietness.

To recognize these rules – for us, a matter of course.

And so we walk, silently, through the National Park, amidst a rampaging airforce in the skies.

A region that is advertising quietness, idyllic and authentic experience of nature and wilderness – in my opinion, the military noise pollution is irresponsible. This is how you chase Tourists away.

And we, the residents, we are supposed to keep up with this?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s