24.4.2015: 2012 revisited – ein Tag ohne Luftkampf (in der Rheinsberger Region) !

Die Unberechenbarkeit der Sonderflugzone ED-R 401 MVPA NE ist unheimlich: während an einem Tag mehrmals eine ganze Region (hier: Rheinsberg, Zechliner Land, Mecklenburger Seenplatten) durch die Bundesluftwaffe großflächig in akustischen Schutt und die Erholung der Besucher der Region, die Lebensqualität der Bewohner, zu Asche gemacht wird, gibt es am nächsten Tag eine Ruhe im Himmel, die einen in die letzten Monate vor der klammheimlichen Aktivierung der ED-R 401 MVPA NE zurückversetzt.

Der Frühling ist zu hören. In Erwartung des alltäglichen und sicheren militärischen Fluglärmteppichs, eingewoben aus Rostock-Laage, der sich seit Herbst 2013 regelmäßig, mal subtil, mal vordergründig, aber immer störend, über das Vogelgezwitscher, das Windrauschen, über die Landschaft, Städte und Dörfer der Region Rheinsberg, Kyritz, Neustrelitz, legt, merke ich, wie schön es einmal war, hier, in der Gegend um die Rheinsberger Seen herum. Ein ganzer Tag ohne militärisches Gedröhne – ja, ich kann mich daran erinnern, daß das einmal Normalität war. So war das hier immer, vor der absolutistischen Einrichtung der ED-R 401 und der Ausweitung des militärischen Flugbetriebes!

Erst jetzt fällt mir die Spannung auf, unter der ich seit dem Herbst 2013 hier stehe, sobald ich in die umliegende Natur streife – jetzt, da sie abfällt von mir, weil auch nach Stunden keine Kampfjets den Luftkrieg hier üben. Es bleibt einfach still. Die Landschaft hört sich so an, wie sie aussieht, der Himmel ist ruhig. Es ist einfach Frühling.

Erst beim Fehlen des mittlerweile wieder etablierten militärischen Fluglärms über dem nördlichen Brandenburg und weiten Teilen Mecklenburg-Vorpommerns fällt auf, was diese große Region mit der Einrichtung der Sonderflugzone und des militärischen Regelbetriebes widerspruchslos (niemand wußte, kaum jemand weiß heute, von der Sonderflugzone, der Ausweitung nach Osten, der Wiedereinführung des Regelflugbetriebes) verloren hat: das, was sie einzigartig in Deutschland machte, ihre Naturnähe und Ruhe. Unberechenbar, zu nahezu jeder Tageszeit, kann nun das Grollen, Dröhnen, Donnern, Fauchen, das Tieffliegen, der Überschallknall, der Eurofighter aus Rostock-Laage diese Einzigartigkeit nachhaltig (zer)stören. Achten Sie mal darauf, wenn Sie in der Region weilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s